Datenschutzerklärung

Die ConWISE GmbH („ConWISE“, „wir“, „uns“) bietet eine Plattform für digitale Beratungsleistungen (nachfolgend auch als „Applikation“ oder „Plattform“ genannt). Dazu gehören auch die Websites ConWISE.de und ConWISE.ai.

Während Sie die Plattform nutzen, erhebt und verarbeitet ConWISE Informationen von Ihnen und über Sie, um Ihnen Zugang zur Applikation zu gewähren, Ihre Erfahrungen bei der Nutzung der Plattform zu verbessern und mit Ihnen zu interagieren. Diese Datenschutzerklärung (die „Datenschutzerklärung“) beschreibt, wie ConWISE über die Applikation gesammelte Informationen erhebt, verwendet und weitergibt und welche Wahlmöglichkeiten Sie in Bezug auf diese Informationen haben.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung bezüglich der Plattform im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die ConWISE GmbH, Sendlinger Str. 24, 80331 München, Deutschland, Tel.: +49 89 292 550, E-Mail: info@conwise.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.    Nutzertypen

ConWISE unterscheidet drei verschiedene Arten von Nutzern:

  • Nutzer, die die Applikation Im Rahmen eines kostenpflichtigen ConWISE-Abonnements nutzen, nennen wir „Anwender“. Die den Anwendern zur Verfügung stehenden Leistungen, Eigenschaften und Funktionen richten sich nach der Art des kostenpflichtigen Abonnements. Diese unterliegen konkreten Bedingungen, gemäß einer zwischen ConWISE und der Organisation (z. B. Ihrem Arbeitgeber oder einer anderen juristischen oder natürlichen Person, genannt „Kunde“) gesondert geschlossenen Vereinbarung zur Regelung von Bereitstellung, Zugriff auf und Nutzung der Applikation (der „Kundenvertrag“). Der Kunde kontrolliert die Informationen seinerseits und ist der Datenverantwortliche für die über die Plattform eigegeben Informationen der Anwender. ConWISE ist verarbeitet die Informationen im Auftrag des Kunden.
  • Nutzer, die eine kostenlose Version der ConWISE Plattform verwenden, sind „Probe-Nutzer“. Probe-Nutzer können auf die Applikation zugreifen und diese nutzen, ihr Zugriff auf Plattform-Eigenschaften und Funktionen ist jedoch begrenzter gegenüber Anwendern. ConWISE ist der Datenverantwortliche für die über die Plattform zu Probe-Nutzern erhobenen Informationen.
  • Nutzer der Websites werden „Website-Besucher“ genannt. Website-Besucher können Einzelpersonen sein, die einfach nur die Websites besuchen, die eigentliche ConWISE Plattform aber nicht nutzen; Website-Besucher können aber auch Probe-Nutzer oder Anwender sein, die die Websites besuchen, um zusätzliche Informationen über ConWISE zu erhalten. ConWISE ist der Datenverantwortliche für die über die Website zu Website-Besuchern erhobenen Informationen.

2.    Datenschutzbestimmungen für Anwender und Probe-Nutzer

2.1. Vorbemerkung

Wenn Sie Anwender sind, regelt der „Kundenvertrag“ die Erhebung und Verarbeitung von Informationen über die Plattform . Überwiegend werden Informationen durch Teilnahme an „Sessions“ erzeugt, einschließlich aller dazugehörigen Nachrichten, Anhänge, Dateien, Aufgaben und anderer über die Plattform übermittelter Inhalte („Session-Inhalte“). Im Fall eines Widerspruchs zwischen dieser Datenschutzerklärung und dem Kundenvertrag gilt der Kundenvertrag. Da der Kunde die durch die Anwender genutzten Sessions kontrolliert, wenden Sie sich bei Fragen zu den konkreten Session-Einstellungen und Datenschutzpraktiken an den Kunden, dessen Session Sie nutzen oder in dessen Session Sie eingebunden sind. Beachten Sie bitte auch, dass der Kunde der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Session-Inhalte gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist. ConWISE erhebt und verarbeitet die inhaltlichen Informationen der Anwender ausschließlich im Auftrag des Kunden.

Wenn Sie ein Probe-Nutzer sind, ist ConWISE für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich gemäß der DSGVO.

2.2. Rechtliche Grundlagen für die Verwendung von Informationen bei Probe-Nutzern

Beachten Sie bitte, dass die Rechtsgrundlagen der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) für die Verwendung der Informationen, die wir durch Ihre Nutzung der Plattform als Probe-Nutzer erheben, die Folgenden sind:

  • Wenn die Verwendung Ihrer Informationen erforderlich ist, um unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen zu erfüllen (z. B. um die Nutzungsbedingungen einzuhalten).
  • Wenn die Verwendung Ihrer Informationen zur Wahrnehmung unserer legitimen Interessen oder zur Wahrnehmung der legitimen Interessen anderer erforderlich ist (z. B. zur Sicherung oder für den Betrieb unserer Plattform; Verhinderung von Betrug; Analyse und Verbesserung der Nutzung unserer Plattform sowie für ähnliche Zwecke).
  • Wenn die Verwendung Ihrer Informationen zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist.
  • Wenn wir Ihre Einwilligung haben, Daten in einer bestimmten Weise zu verarbeiten.

2.3. Erhebung und Verwendung von Informationen

Bestimmte Informationen, wie z. B. Kunden-Login-Daten sind erforderlich, um Ihnen Zugang zu Plattform zu gewähren, und bei Nutzung der Plattform können weitere Informationen automatisch erhoben werden.

  1. Session-Inhalte bei Anwendern.
    Session-Inhalte werden von ConWISE in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Kunden, einschließlich aller anwendbaren Bestimmungen des Kundenvertrags oder gemäß geltendem Recht erhoben, verwendet und weitergegeben. Der Kunde legt seine eigenen internen Richtlinien für Speicherung, Zugriff, Änderung, Löschen, Teilen und Aufbewahrung von Session-Inhalten fest. Beispielsweise kann ein Kunde den Zugang eines Anwenders zur Plattform bereitstellen oder entfernen, Integrationen von Drittanbietern aktivieren oder deaktivieren, Berechtigungen verwalten, Team Zugehörigkeiten organisieren oder Sessions teilen. Bitte erkundigen Sie sich beim Kunden über die jeweiligen Richtlinien und Einstellungen für Session-Inhalte, die Sie bei der Nutzung der Plattform angeben.
  2. Session-Inhalte bei Probe-Nutzern.
    Bei Probe-Nutzern werden Session-Inhalte von ConWISE in gemäß geltendem Recht erhoben, verwendet und weitergegeben. Der Probe-Nutzer kann Speicherungen, Änderungen, oder Löschungen von Session-Inhalten vornehmen, diese können jedoch durch ConWISE eingeschränkt werden. Auch die Löschung von Session-Inhalten nach gewissen Zeiträumen durch ConWISE ist möglich.
  3. Kontoinformationen.
    Zur Einrichtung Ihres ConWISE-Kontos müssen Sie oder der Kunde uns grundlegende Informationen über Sie angeben, u. a. Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Ihr Passwort. Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, optionale Profilinformationen einzugeben. Sollten Sie zur Nennung von Zahlungsinformationen in Verbindung mit Abonnements, nutzen wir ein externes Unternehmen für zur Erhebung von Zahlungsinformationen, Rechnungsadresse und Telefonnummer. In diesem Fall speichert nicht ConWISE Ihre Zahlungsinformationen, sondern der Drittanbieter in unserem Auftrag.
  4. Informationen über die Plattform-Nutzung.
    Während Sie die Plattform nutzen, erheben wir Informationen darüber, wie Sie diese nutzen und damit interagieren. Solche Informationen enthalten u. a.:
    • Geräteinformationen – gegebenenfalls erheben wir Ihre MAC-Adresse und andere eindeutige Gerätekennungen.
    • Protokolldateien – wenn Sie die Plattform nutzen, können automatisch Informationen in Serverprotokolldateien aufgezeichnet werden. Diese Protokolldateien können Informationen wie Ihre Webanfrage, IP-Adresse, Browsertyp und -einstellungen, Verweis-/Exit-Seiten und URLs, Anzahl der Klicks, Datum und Zeitstempelinformationen, Spracheinstellungen, Daten aus Cookies und ähnlichen Technologien sowie weitere entsprechende Informationen enthalten.
    • Standortinformationen – wir erheben und verarbeiten allgemeine Informationen über den Standort des Geräts, von dem aus Sie auf die Plattform zugreifen (z. B. ungefähre geografische Position, die sich aus einer IP-Adresse ableiten lässt).
    • Metadaten der Session-Nutzung – wenn Sie mit der Plattform interagieren, werden Metadaten generiert, die High-Level Daten (nicht inhaltlicher Art) über die Art und Weise liefern, wie Sie in Ihrer Session arbeiten. Beispielsweise können wir die Zahl der Sessions aufzeichnen, in denen Sie arbeiten; die Bearbeitungsdauer von Sessions, die Anzahl der Aufgaben, die Ihnen zugewiesen sind; die Funktionen der Plattform, die Sie nutzen; die Zahl der Beiträge, die von Ihnen ausgehen. Gegebenenfalls auch das, was die von Ihnen verwendeten Dienste und Integrationen von Drittanbietern protokollieren.
  1. Sonstige Informationen
    Sie können uns Informationen zur Verfügung stellen, wenn Sie mit uns auf andere Weise interagieren, z. B. wenn Sie uns Anfragen oder Fragen über Formulare oder E-Mail (z. B. Kontaktanfragen, Supportformulare, Teilnahmeformulare für Nutzerforschung) schicken; Informationen, die Sie im Zusammenhang mit ConWISE-Gewinnspielen, Wettbewerben oder Forschungsstudien zur Verfügung stellen, an denen Sie teilnehmen; Beta-Tests; und Anfragen nach Kundensupport und technischer Unterstützung.
  2. Aus Integrationen von Drittanbietern erhobene Informationen
    Wenn Sie sich dafür entscheiden, über die Plattform Integrationen von Drittanbietern zu nutzen oder eine Verbindung damit herzustellen, oder wenn Sie von einem Kunden dazu aufgefordert oder berechtigt werden, können die betreffenden Dritten uns Zugang zu zusätzlichen Informationen über Ihre Interaktion mit diesen Diensten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Plattform ermöglichen und diese speichern. Entsprechend können wir auch Informationen teilen, die erforderlich sind, um die Integration von Drittanbieter über die Plattform zu ermöglichen. Für diese Verbindungen gelten die Datenschutzrichtlinien der betreffenden Dritten.

2.4. Verwendung von Informationen

2.4.1. Session-Inhalte

ConWISE darf von und über Anwendern erhobene Session-Inhalte nur dann verwenden, wenn sie zu Folgendem notwendig sind:

  • Beibehaltung, Bereitstellung und Verbesserung der Leistungserbringung und Plattform-Funktionen.
  • Vermeidung oder Behebung technischer oder sicherheitsrelevanter Probleme und Erledigung von Supportanfragen.
  • Prüfung, wenn wir nach Treu und Glauben davon ausgehen können oder eine Beschwerde erhalten haben, dass Session-Inhalte gegen den Kundenvertrag oder gegen unsereNutzungsbedingungen verstoßen.
  • Einhaltung einer gültigen gerichtlichen Vorladung, Anfrage oder eines sonstigen rechtmäßigen Verfahrens.
  • Insoweit dies in unserem Kundenvertrag anderweitig festgelegt oder vom Kunden ausdrücklich schriftlich genehmigt worden ist.
2.4.2. Kontoinformationen, Informationen zur Plattform-Nutzung, Informationen aus Integrationen von Drittanbietern und sonstige Informationen

ConWISE kann diese Kategorien von und über Anwendern erhobener Informationen zu den folgenden Zwecken verwenden:

  • Beibehaltung, Bereitstellung und Verbesserung der Leistungserbringung und Plattform-Funktionen.
  • Beantwortung Ihrer Informationsanfragen.
  • Vermeidung oder Behebung technischer oder sicherheitsrelevanter Probleme und Erledigung von Supportanfragen.
  • Einer nach Treu und Glauben erfolgter Prüfung angeblicher Verstöße gegen unsere
  • Einhaltung einer gültigen gerichtlichen Vorladung, Anfrage oder eines sonstigen rechtmäßigen Verfahrens.
  • Besseres Verständnis der Interessen und Bedürfnisse der Nutzer und Anpassung des Service für unsere Nutzer.
  • Durchführen von Analysen, Recherchen und Berichten über die Nutzung der Plattform.
  • Schutz der Plattform und unserer Nutzer
  • Kommunikation mit Ihnen mit E-Mail und über Plattform-Mitteilungen und Updates in Bezug auf die Plattform-Nutzung, z. B. um Sie über Änderungen am Service, über Sicherheit und Betrugsfälle zu informieren. Da diese Kommunikationen ein wichtiger Bestandteil des Leistungserbringung sind, können Sie sich nicht davon abmelden.
  • Kommunikationen mit Ihnen entsprechend der geltenden gesetzlichen Verpflichtungen über Werbeaktionen, Angebote und Nachrichten über ConWISE. Sie können sich zu solchen Werbemaßnahmen anmelden.
  • Anbieten einer geräteübergreifenden Verwaltung Ihres Kontos, um Ihre Präferenzen geräteübergreifend zu speichern und die Nutzung der Plattform zu analysieren. Dazu arbeiten wir auch gegebenenfalls mit Dienstleistern zusammen.

2.5. Teilen von Informationen

Nach Maßgabe des geltenden Kundenvertrags können wir die durch uns von Anwendern erhobenen Informationen wie folgt teilen:

  • Wir können Zugriff auf Ihre Informationen gewähren oder diese an ausgewählte Dritte weitergeben, die diese Daten nur dazu verwenden, Dienstleistungen in unserem Auftrag zu erbringen. Diese Dritten erbringen eine Vielzahl von Dienstleistungen für uns, insbesondere Vertrieb, Marketing, Bereitstellung von Inhalten und Funktionen, Analytik, Datenspeicherung, Sicherheit, Betrugsbekämpfung und sonstige Dienstleistungen.
  • Wenn sich das Eigentum an allen oder im Wesentlichen allen unserer Geschäfte ändert, können wir Ihre Informationen an den neuen Eigentümer übertragen, damit die Plattform und dazugehörigen Dienstleistungen weiter betrieben werden kann. In diesem Fall gelten die in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Zusagen und Verpflichtungen für Ihre Informationen weiter. Wenn eine solche Übertragung zusätzlichen zwingenden Beschränkungen nach geltendem Recht unterliegt, wird ConWISE diese einhalten.
  • Bitte beachten Sie, dass die Session-Inhalte, die Sie über die Plattform übermitteln, für andere Nutzer in Ihrer Session und innerhalb Ihrer Organisation (bei Anwendern) oder Teams (bei Probe-Nutzern) sichtbar sein können.

2.6. Aggregierte anonymisierte Daten

Wir können über die Plattform erhobene Informationen aggregieren und/oder anonymisieren, so dass diese Informationen nicht mehr mit Ihnen oder Ihrem Gerät in Verbindung gebracht werden können („Aggregierte/Anonymisierte Informationen“). Wir können aggregierte/anonymisierte Informationen für jeden Zweck verwenden, einschließlich, jedoch ohne Einschränkung, zur Forschung und Analytik und zur Leistungserbringung gegenüber Kunden. Außerdem können diese Daten auch an Dritte weitergeben, einschließlich an Partner, verbundene Unternehmen, Dienstleister usw. Eine zeitliche Befristung der Nutzung ist nicht vorgesehen.

2.7. Kombinierte Informationen

Wir können die Informationen, die wir über die Plattform erheben, mit Informationen kombinieren, die wir aus anderen Online- oder Offline-Quellen erhalten, und können diese kombinierten Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zur Leistungserbringung verwenden.

2.8. Rechte betroffener Personen als Anwender

Bitte wenden Sie sich an Ihre(n) Administrator(en), um alle Rechte betroffener Anwender auszuüben, die Ihnen nach geltendem örtlichem Recht zustehen, einschließlich Ihrer Möglichkeit von Zugriff, Löschen, Korrektor, Übertragung oder Einspruch nach der DSGVO.

3.    Datenschutzbestimmungen für Website-Besucher

Dieser Abschnitt der Datenschutzerklärung gilt nur für den Besuch der Website.

ConWISE ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

3.1. Erhebung und Verwendung von Informationen von Website-Besuchern

Wenn Sie die Websites nutzen, erheben wir die folgenden Informationen über Sie:

  • Kontaktinformationen – Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
  • Informationen über die Nutzung der Websites – während Sie die Websites browsen, verwenden wir und unsere Dienstleister (d. h. Drittunternehmen, die in unserem Auftrag die Websites bereitstellen und verbessern) verschiedene Technologien, einschließlich Cookies und ähnlicher Tools, um Informationen über Ihre Nutzung der Websites zu erheben. Beispielsweise zeichnen unsere Server automatisch bestimmte Informationen in Serverprotokollen auf. Diese Serverprotokolle können Informationen wie Ihre Webanfrage, IP-Adresse, Browsertyp und -einstellungen, Verweis-/Exit-Seiten und URLs, Anzahl der Klicks und wie Sie mit Links auf den Websites interagieren, Domainnamen, Einstiegseiten, besuchte Seiten, Mobilfunkbetreiber, Kennungen von Mobilgeräten und Informationen über das Gerät, das Sie für den Zugriff auf die Websites verwenden, Datum und Zeitstempelinformationen sowie andere Informationen dieser Art enthalten.
  • Standortinformationen – wir erheben und verarbeiten allgemeine Informationen über den Standort des Geräts, von dem aus Sie auf die Plattform zugreifen (z. B. ungefähre geografische Position, die sich aus einer IP-Adresse ableiten lässt).
3.1.1 Cookies und ähnliche Technologien

Zur Erhebung der vorgenannten Informationen über die Nutzung der Websites verwenden wir und unsere Dienstleister Internet-Serverprotokolle, Cookies, Tags, SDKs, Tracking-Pixel und andere ähnliche Tracking-Technologien. Ein Webserver-Protokoll ist eine Datei, in der die Website-Aktivität gespeichert ist. Ein SDK ist ein Codeabschnitt, den wir in unsere Anwendungen und Software einbetten, um es Dritten zu ermöglichen, Informationen darüber zu erheben, wie Nutzer mit den Websites interagieren. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert wird, wenn Sie eine Website besuchen, was es uns ermöglicht, (1) Ihren Computer und Ihre Login-Sitzung zu erkennen, (2) Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, (3) zu verstehen, welche Seiten der Websites Sie besucht haben, (4) Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, indem wir auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalten und Werbung liefern und deren Effektivität messen, (5) Analysen durchzuführen und (vi) mit Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen zu unterstützen. Tracking-Pixel (manchmal auch als Web-Beacons oder Clear GIFs bezeichnet) sind elektronische Tags mit einer eindeutigen Kennung, die in Websites, Online-Anzeigen und/oder E-Mails eingebettet sind und dazu dienen, Nutzungsinformationen wie Ad-Impressions oder Klicks, Häufigkeit der E-Mail-Öffnung, Messungen der Popularität der Websites und der damit verbundenen Werbung sowie den Zugriff auf Benutzer-Cookies bereitzustellen. Wenn wir zusätzliche Technologien einsetzen, können wir Informationen auch anhand anderer Methoden erheben. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einstellungen dergestalt ändern können, dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie gesetzt oder aktualisiert wird, oder dass Cookies vollständig blockiert werden. Weitere Informationen finden Sie im „Hilfe“-Abschnitt Ihres Browsers.

Wir verwenden die von Website-Besuchern erhobenen Informationen für eine Vielzahl von Zwecken, einschließlich:

  • Beibehaltung, Bereitstellung und Verbesserung der Websites und des Service.
  • Beantwortung Ihrer Informationsanforderungen.
  • Kommunikationen mit Ihnen entsprechend der geltenden gesetzlichen Verpflichtungen über Werbeaktionen, Angebote und Nachrichten über ConWISE. Sie können sich zu solchen Werbemaßnahmen anmelden.
  • Vermeidung oder Behebung technischer oder sicherheitsrelevanter Probleme.
  • In gutem Glauben Prüfung angeblicher Verstöße gegen unsere
  • Besseres Verständnis der Interessen und Bedürfnisse der Website-Besucher und Anpassen von Inhalten, die Sie auf den Websites sehen.
  • Durchführen von Analysen und Recherchen über die Nutzung der Websites und des Service.

3.2. Rechtliche Grundlagen

Beachten Sie bitte, dass folgende Rechtsgrundlagen der DSGVO für die Verwendung der Informationen gelten:

  • Wenn die Verwendung Ihrer Informationen erforderlich ist, um unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.
  • Wenn die Verwendung Ihrer Informationen für die Wahrung unserer legitimen Interessen oder für die Wahrung legitimer Interessen anderer erforderlich ist (z. B. zur Sicherung oder für den Betrieb unserer Websites; Verhinderung von Betrug; Analyse und Verbesserung der Nutzung unserer Websites sowie für ähnliche Zwecke).
  • Wenn die Verwendung Ihrer Informationen zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist.
  • Wenn wir Ihre Einwilligung haben, Daten in einer bestimmten Weise zu verarbeiten.

3.3. Aggregierte anonymisierte Daten

Wir können über die Websites erhobene Informationen aggregieren und/oder anonymisieren, so dass diese Informationen nicht mehr mit Ihnen oder Ihrem Gerät in Verbindung gebracht werden können („Aggregierte/Anonymisierte Informationen“). Wir können aggregierte/anonymisierte Informationen für jeden Zweck verwenden, einschließlich, jedoch ohne Einschränkung auf Forschungs- und Marketing-Zwecke, und können diese Daten auch an Dritte weitergeben, einschließlich an Werbetreibende, Werbepartner, Sponsoren, Event-Veranstalter und/oder andere. Eine zeitliche Befristung der Nutzung ist nicht vorgesehen.

3.4. Kombinierte Informationen

Sie bestätigen, dass wir für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke die Informationen, die wir über die Websites erheben, mit Informationen kombinieren können, die wir aus anderen Online- oder Offline-Quellen erhalten, und diese kombinierten Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden können.

3.5. Website-Analytik

Wir können auf unseren Websites externe Webanalytik-Dienste nutzen, um Nutzungsinformationen durch Cookies und ähnliche Tools zu erheben und zu analysieren, um Audits, Untersuchungen oder Berichte durchzuführen und um Ihnen bestimmte Funktionen zur Verfügung zu stellen. Klicken Sie hier, um zu verhindern, dass Google Analytics Ihre Daten für Analysen verwendet, indem Sie das Google Analytics Opt-Out Add-On für Browser installieren.

3.6. Weitergabe von Informationen über Website-Besucher

Wir teilen die Informationen, die wir über die Websites erheben mit den folgenden Personen:

  • Dienstleister – Wir können Zugriff auf Ihre Informationen gewähren oder diese an ausgewählte Dritte weitergeben, die diese Daten nur dazu verwenden, Dienstleistungen in unserem Auftrag zu erbringen, wie Vertrieb, Marketing, Bereitstellung von Inhalten und Funktionen, Werbung, Analytik, Forschung, Datenspeicherung, Sicherheit, Betrugsbekämpfung und sonstige Dienstleistungen.
  • Geschäftsübertragungen – Wenn sich das Eigentum an allen oder im Wesentlichen allen unserer Gesellschaften ändert, können wir Ihre Informationen an den neuen Eigentümer übertragen, damit die Websites weiter betrieben werden können. In diesem Fall bleiben Ihre Informationen den in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Zusagen und Verpflichtungen unterworfen. Wenn eine solche Übertragung zusätzlichen zwingenden Beschränkungen nach geltendem Recht unterliegt, wird ConWISE diese einhalten.
  • Öffentliche Foren – Die Websites ermöglichen es Ihnen, Kommentare oder Feedback hochzuladen und öffentlich mit anderen Nutzern zu teilen. Informationen, die Sie auf diese Weise öffentlich übermitteln sind nicht vertraulich, und ConWISE kann sie für jegliche Zwecke verwenden (einschließlich in Testimonials oder in anderen ConWISE-Marketingmaterialien).
  • Einwilligung – Wir können Ihre Informationen mit Ihrer Einwilligung auch an Dritte weitergeben.

4.    Weitere Datenschutzbestimmungen für alle Nutzer

Die folgenden zusätzlichen Informationen über die Datenschutzpraktiken von ConWISE gelten für alle Nutzer von ConWISE (Anwender, Probe-Nutzer und Website-Besucher).

4.1. Internationale Nutzer

Unsere Plattform und Websites werden in der Europäischen Union (EU) gehostet. Es kommen somit die Bestimmungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Anwendung.

4.2. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, um Änderungen der Rechtslage, unserer Datenerhebungs- und -nutzungs-praktiken, der Funktionen unserer Plattform / Websites oder technologische Fortschritte zu berücksichtigen. Da wir die überarbeitete Datenschutzerklärung über die Plattform und die Websites zugänglich machen werden, sollten Sie die Datenschutzerklärung regelmäßig überprüfen. Wenn wir eine wesentliche Änderung an der Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir uns an die geltenden rechtlichen Voraussetzungen hinsichtlich Ihrer Benachrichtigung und/oder Einwilligung halten.

4.3. Schutz Ihrer Daten durch uns

ConWISE ergreift technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung oder vor versehentlichem Verlust, Veränderung, unberechtigter Offenlegung oder Zugriff zu schützen. Allerdings gibt es keine absolut sicheren Methoden der Übertragung über das Internet und keine Mittel zur elektronischen oder physischen Speicherung, so dass wir die Sicherheit dieser Informationen nicht gewährleisten oder garantieren können.

4.4. Marketingpraktiken und Wahlmöglichkeiten

Wenn Sie E-Mails von uns erhalten, können wir bestimmte Analyse-Tools, wie z. B. klare GIFs verwenden, um Daten zu erheben, z. B. wenn Sie unsere Nachricht öffnen oder auf Links oder Banner in unserer E-Mail klicken. Diese Daten ermöglichen es uns, die Effektivität unserer Kommunikations- und Marketingkampagnen abzuschätzen. Kontaktieren Sie uns (Kontakt siehe unten) wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Kontaktinformationen weiter dafür verwenden, Sie mit E-Mail, Post oder telefonisch über Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen und spezielle Veranstaltungen zu kontaktieren, die Sie interessieren könnten. Bitte beachten Sie, dass wir trotz einer entsprechenden Aufforderung bestimmte Informationen weiterhin verwenden und weitergeben können, insoweit dies in dieser Datenschutzerklärung erlaubt oder nach geltender Recht vorgeschrieben ist. Beispielsweise dürfen Sie sich von bestimmten operativen oder die Plattform betreffenden E-Mails nicht abmelden, z. B. wenn diese unser Verhältnis oder Transaktionen mit Ihnen widerspiegeln.

4.5. Speicherung Ihrer Informationen

Wir speichern Ihre Informationen für den zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlichen Zeitraum, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Daten werden zu diesem Zwecke in der Europäischen Union (EU) gehostet.

4.6. Rechte betroffener Personen

Örtliche gesetzliche Bestimmungen können Ihnen zusätzliche Rechte einräumen.

  • Gewähren von Zugriff auf und/oder eine Kopie bestimmter Informationen, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Verhinderung der Verarbeitung Ihrer Informationen für Direktmarketingzwecke (einschließlich der Verarbeitung von Direktmarketing durch Profiling).
  • Aktualisieren veralteter oder falscher Informationen.
  • Löschen bestimmter Informationen, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Einschränken der Art und Weise, wie wir bestimmte Informationen von Ihnen verarbeiten und weitergeben.
  • Übermittlung Ihrer Daten an einen externen Dienstleister.
  • Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen diesbezüglich an info@conwise.de Wir werden alle Anfragen berücksichtigen und unsere Antwort innerhalb der gesetzlich vorgeschrieben Frist geben. Bitte beachten Sie jedoch, dass in einigen Fällen bestimmte Informationen von solchen Anfragen ausgenommen sein können, was auch der Fall sein kann, wenn wir Ihre Informationen für unsere legitimen Interessen oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung weiterhin verarbeiten müssen. Wir können Sie auffordern, uns die für Ihre Identifizierung notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, bevor wir auf Ihre Anfrage antworten.

4.7. Externe Links und Dienste

Die Websites können Links zu externen Webseiten und Funktionalitäten enthalten. Wenn Sie sich für die Nutzung dieser externen Dienste entscheiden, legen Sie je nach Funktionsweise der Dienste Ihre Informationen möglicherweise nicht nur diesen Dritten offen, sondern auch deren Nutzern und der breiteren Öffentlichkeit. Da diese externen Webseiten und Dienste nicht von ConWISE betrieben werden, ist ConWISE nicht für Inhalte oder Praktiken dieser Webseiten oder Dienste verantwortlich. Erhebung, Verwendung und Weitergabe Ihrer Informationen unterliegen den Datenschutzrichtlinien der externen Webseiten oder Dienste und nicht dieser Datenschutzerklärung.

5.    ConWISE Kontaktinformationen

Anschrift: ConWISE GmbH, Sendlinger Str. 24, 80331 München. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten oder Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung haben, mailen Sie uns bitte an info@conwise.de.

6.   Cookie Einstellungen